Regeneration - Massage


aktuell: Angebote,Kurse, Seminare !!!



neu: Qigong Lehr-DVD



IIm gesunden Körper zirkuliert das „Qi“ - Lebensenergie. Treten Störungen im Energiekreislauf auf, kann die Folge daraus sein, dass nicht mehr jede Zelle ausreichend mit Energie versorgt werden kann. 

Das führt zunächst zur Schwächung des Immunsystems. Hält der Zustand des Ungleichgewichts an, entstehen körperliche Beschwerden und Krankheiten, dass heißt der Organismus reagiert stets als Ganzes.

Die Regeneration-Massage wirkt auf verschiedenen menschlichen Ebenen gleichzeitig. Bevorzugt wird diese Art von Massage, indem die Energie – Leitbahnen (Meridiane) aktiviert werden, zur Linderung von Schmerzzuständen angewandt, dabei erreicht man auch wirkungsvolle Muskelentspannung, verbesserte Durchblutung und seelisches Wohlbefinden.

Durch diese Wirkungen besteht eine Stärkung des Immunsystems, was zur Krankheits-Prophylaxe beiträgt.

Meridiane, auf denen auch die Akupunkturpunkte liegen, sind nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM ) Bahnen im Körper, in denen die Lebensenergie „Qi“ fließt. 

Qi muss ausreichend und frei in den Meridianen fließen können, damit der Mensch gesund bleibt, denn jeder Meridian ist nach der TCM einem Organ bzw. Organsystem zugeordnet. Massage harmonisiert die Meridiane so, dass Qi wieder frei und harmonisch fließen kann.

Durch die Kombination von verschiedenen speziellen leichten und sanften bis in die Tiefe gehenden Massagetechniken und Akupressur, steigert sich nicht nur das körperliche, sondern vor allem auch das seelische Wohlbefinden.

Die vollkommene Entspannung während der Regeneration-Massage sorgt für allgemeine Müdigkeits- und Stressreduzierung. Und wer sich wieder wohlfühlt in seiner Haut, geht die Probleme des täglichen Lebens, die sonst vielleicht schwer wiegen, mit neuem Schwung und Lebensmut an.

Mit tiefer greifenden Massagegriffen kann man Muskelverhärtungen und -verwachsungen beseitigen. Durch die erhöhte Durchblutung kommt es zur schnelleren Genesung von Muskeln nach Belastungen, die Leistungsfähigkeit der Muskulatur nimmt zu..

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin:
Wie die meisten Naturheilverfahren wird die Traditionelle Chinesische Medizin in Ihren verschiedenen Therapieformen von der Schulmedizin nicht anerkannt. Sie gehört nicht zum allgemeinen medizinischen Standard. Wissenschaftliche Beweise seien noch nicht ausreichend erbracht worden und die Wirksamkeit ist nicht hinreichend gesichert und anerkannt.


“Wie lange ich lebe, hängt nicht von mir ab, ob ich aber wirklich lebe, so lange ich bin, das hängt von mir ab.”

(Seneca)